Nutzen Sie unser umfassendes Seminarangebot!

Neben der Ausbildung zum Business Coach führt die Würzburger Business Coach Akademie auch individuelle Seminare, Workshops, Trainings etc. durch. Die folgenden Themen machen einige unserer Schwerpunkte deutlich, sollen Ihnen aber vor allem zur Inspiration dienen. Denn am liebsten entwickeln wir maßgeschneidert für Ihren Bedarf und Ihre Wünsche. Bitte sprechen Sie uns an:

Helmut Martin: 0931-73041758, martin@business-coach-akademie.de

Christoph Schalk: 0931-2707595, schalk@business-coach-akademie.de

Themen-Auswahl / Inhouse-Workshops


  • Mitarbeiter coachen – gemeinsam Ergebnisse erreichen: Dieser Workshop hilft Führungskräften, den Spagat zwischen Führung und Coaching zu meistern und Coaching als Instrument professioneller Mitarbeiterführung zu nutzen. Die hier vorgestellten Coaching-Werkzeuge werden praxisnah eingeübt, so dass das Gelernte sofort im Alltag angewendet werden kann.

NÄCHSTER TERMIN: 25./26.4.2018 in Würzburg. Infos und Anmeldung hier.


 

  • Mitarbeiter in virtuellen Teams virtuell coachen: Dieser Workshop befähigt die Teilnehmer, auf Distanz und mithilfe moderner Kommunikationstechnologie Mitarbeiter effektiv zu coachen und damit einen wesentlichen Aspekt der Führung virtueller Teams zu meistern.
  • Lösungsorientiertes Kurzzeit-Coaching für HR: In diesem Workshop lernen Personaler, wann sie sinnvollerweise beraten, wann sie besser coachen und wie sie beides miteinander verbinden und so Zeit sparen können.
  • Lösungsorientiertes Kurzzeit-Coaching für Projektleiter: Dieser Workshop verbindet Coaching und Projektmanagement durch den zentralen Einsatz von Skalierungsfragen – ein Tool, das gleichzeitig den Projektfortschritt sichtbar werden lässt und ideal mit lösungsorientierten Coachingfragen für das Projektteam oder einzelne Mitarbeiter kombiniert werden kann.
  • Führen in der Sandwich-Position: In diesem Workshop werden den Teilnehmern Grundlagen und Strategien konstruktiver Kommunikation und Konfrontation auf der Grundlage stimmiger Selbstklärung nahegebracht. Die Identifikation mit der Gestalterrolle wird gestärkt und die Führungskräfte im mittleren Management dabei zur Übernahme von aktiver Verantwortung ermutigt.
  • Führung und Psyche: Psychische Gefährdungen am Arbeitsplatz sind ein Thema, mit dem sich Personaler und Führungskräfte auseinandersetzen müssen. Burn-out, Mobbing und persönliche Probleme von Mitarbeitern gehören oft zum Arbeitsalltag, außerdem gibt es gesetzliche Vorgaben. Dieser Workshop hilft den Teilnehmern zu erkennen, wer überhaupt gefährdet ist, trainiert sie im Umgang mit Betroffenen und bietet eine Anleitung, wie man sich selbst schützen kann.