Sie lernen den enormen Mehrwert von imaginativen Verfahren und den damit verbundenen hypnotischen Sprachmustern kennen und können diese professionell auf die Arbeit mit inneren Bildern, Symbolen oder anderen Innenwahrnehmungen übertragen.

Inhalte u. a.

  • Grundlagen der Trancearbeit (Struktur, Ablauf, Tiefe, Sprache, etc.)
  • Mit der aktiven Imagination nach C.G. Jung Zugang zu unbewusstem Material erhalten
  • Intensives Arbeiten mit inneren Symbolen, Metaphern und Stellvertretern
  • Gezielte Aktivierung von unbewussten Ressourcen (Reise zum inneren Kraftort)
  • Tranceinduktionen zur Erkundung von Ursachen für belastende Themen oder Muster
  • Tranceinduktion zur Entwicklung der Selbstannahme und der Steigerung der Selbstachtung
  • Verlinkung von imaginativen Methoden mit systemisch-psychodramatischer Aufstellungsarbeit
  • Übertrag der Inhalte zum Coaching im virtuellen Raum

Ziele

Wir vermitteln Ihnen die Grundlagen zur Anleitung einer leichten bis mittleren Trance.

  • Sie lernen Vorgehensweisen des Anleitens und des Erkundens innerer Systeme kennen, die Sie auf sehr wirksame Weise mit allen anderen Modulen der Ausbildung kombinieren können.
  • Sie entwickeln Ihre Intuition und steigern gezielt Ihre Wahrnehmungs- und Empathiefähigkeit.
  • Sie erwerben die Fähigkeit, gezielt innere Ressourcen und Potenziale zu aktivieren.
  • Sie erhalten vorgefertigte Tranceinduktionen, die Sie z.B. zur Stabilisierung, zur Klärung oder zur Förderung des tieferen Verstehens von Ursachen und Zusammenhängen nutzen können.
  • Sie entwickeln die Kompetenz, kognitiv verhafteten Menschen den Zugang zu ihren inneren Ressourcen und Emotionen zu ermöglichen und diese auf wertvolle Weise zu integrieren.
  • Sie erhalten ein Werkzeug, das es Ihnen ermöglicht, in die Ursprungssituation von problematischen Themen einzutauchen und diese aktiv zu bearbeiten (Imagery Rescription).